Wasserundurchlässiger Leichtbeton

Das Unternehmen GRÄPER baut alle Versorgungsstationen – sowohl die begehbaren als auch die kompakten Stationen – aus wasserundurchlässigem Leichtbeton in großer Präzision in den eigenen Werken. Auch im Bereich der Betonfertigteile verfügen die GRÄPER-Ingenieure und -Monteure aufgrund ihrer langjährigen Erfahrung über eine gewachsene und hohe Kompetenz. Dieses Know-how in der Fertigungstechnik bietet das Unternehmen seinen Kunden nicht nur beim Bau von Trafostationen an, sondern auch für zahlreiche andere Einsatzzwecke.

Zertifizierte Qualität

GRÄPER fertigt in den werkseigenen Produktionsstraßen in großem Umfang alle nur erdenklichen Beton-Fertigteile, entweder in Serie oder auf Kundenwunsch individuell an die örtlichen Gegebenheiten angepasst. Kunden können in solchen Fällen zudem auf die Projektplanungskompetenz der GRÄPER-Ingenieure zurückgreifen. Wenn ein vorgefertigtes Produkt nicht ausreicht, entwickeln die Fachleute eine spezifische Lösung, die allen Anforderungen der Kunden genügt. Die gleichbleibend hohe Güte der Produkte wird durch ein Qualitätsmanagement sichergestellt, das nach DIN EN ISO 9001 zertifiziert ist. Zusätzlich wird das Unternehmen durch ein unabhängiges Baustofflabor und den Güteschutz fremdüberwacht. GRÄPER bietet also geprüfte Qualität auf höchstem Niveau.

für nahezu alle Branchen

Auch wenn das Unternehmen eine besonders hohe Kompetenz beim Bau von Versorgungsstationen mitbringt, werden GRÄPER-Betonfertigteile auch in ganz anderen Branchen hoch geschätzt. Zum Beispiel im Bereich der Landwirtschaft, speziell bei den gedämmten Sandwich-Wandelementen für Stallungen in der Klein- und Großviehwirtschaft. Die Projektplanungskompetenz der GRÄPER-Ingenieure ermöglicht wie in anderen Branchen ausgefeilte und individuelle Lösungen.

GRÄPER produziert auch: