29.04.2022

Zukunftstag bei der GRÄPER-Gruppe - 24 Mädchen und Jungen am Standort Ahlhorn

Ausbildung und das Heranführen junger Menschen an verschiedene Berufe hat einen sehr hohen Stellenwert bei der GRÄPER-Gruppe. Umso mehr freute sich das Unternehmen, dass nach zwei Jahren Unterbrechung aufgrund der Pandemie, nun wieder ein Zukunftstag für Mädchen und Jungen im Präsenz am Standort Ahlhorn stattfinden konnte.

24 Mädchen und Jungen wurden von Carolin Bahlmann, stellvertretende Einkaufsleiterin und Christian Tholen, Leiter Qualitätssicherung begrüßt. Das Unternehmen führte die jungen Menschen mit verschiedenen Stationen an die vielen interessanten Ausbildungsberufe, die es bei der GRÄPER-Gruppe, gibt heran. Die Ausbilder und Hallenmeister erklärten an eigens aufgebauten Stationen, die verschiedenen Tätigkeiten und Fertigungsschritte und erläuterten die Ausbildungsberufe bei GRÄPER. Dabei konnten die Schülerinnen und Schüler sich selbst aktiv einbringen und viele Dinge praktisch ausprobieren. „Wir bilden in insgesamt acht Berufen junge Menschen aus.“ so Carolin Bahlmann. Dabei reicht das Spektrum von Industriekaufleuten, Verfahrensmechaniker, Logistiker, Elektroniker für Gebäude- und Energietechnik, Oberflächenbeschichter, Betonfertigteilbauer, Bauzeichner bis hin zum Konstruktionsmechaniker (m/w/d). „Und alles auch international“ ergänzt Christian Tholen. „Wir bieten einen Austausch über alle Standorte, an denen wir ausbilden an.“ so Christian Tholen weiter. Momentan gibt es bei GRÄPER 42 Auszubildende. Für den Ausbildungsstart 2022 gibt es noch freie Ausbildungsplätze. Weitere Informationen dazu im Karrierebereich unter www.graeper-gruppe.de.


Über die GRÄPER-GRUPPE

Die GRÄPER-Gruppe ist ein mittelständisches Unternehmen mit über 115-jähriger Tradition. Wir arbeiten täglich an acht Standorten in Deutschland, den Niederlanden und der Slowakei an nachhaltigen Lösungen, zukunftsweisenden Produkten und innovativen Serviceangeboten. Das Produkt- und Dienstleistungsspektrum umfasst die Produktion und den Vertrieb von Kalksandsteinprodukten, die Planung und die Herstellung von anschlussfertigen Stationslösungen für die Versorgungswirtschaft sowie ein umfangreiches Service- und Dienstleistungsportfolio über den gesamten Lebenszyklus elektrischer Energieanlagen. Mit unserer langjährigen Expertise und der systematischen Förderung von Innovation tragen wir zum Erfolg unserer Kunden bei. Mehr als 4.000 Stationsgebäude und über 90 Millionen Kalksandsteine verlassen jährlich unsere Werke. Unseren mehr als 750 kompetenten Mitarbeitern bieten wir attraktive Arbeitsplätze mit langfristiger Perspektive. Mehr über die Unternehmen der GRÄPER-Gruppe erfahren Sie unter www.graeper-gruppe.de/www.graeper.de/www.elley.de/www.sw-schaltanlagen.de/www.aka.nl/www.graeper.sk.