Neu- oder Umbau

Selbstverständlich montieren und prüfen die GRÄPER-Elektrofachkräfte die Innenausrüstung der Versorgungsstationen selbst, bevor sie an die Kunden ausgeliefert werden. Darüber hinaus können die Komponenten auch vor Ort angeschlossen und in Betrieb genommen werden. GRÄPER-Mitarbeiter bauen auch bereits existierende Stationen vor Ort aus oder um. Dies umfasst zum Beispiel die Turmbestückung von Windenergieanlagen sowie die Ausrüstung von elektrischen Betriebsräumen in Industrieanlagen.

hoher Qualitätsstandard

Die GRÄPER-Ingenieure legen besonderen Wert auf einen hohen Qualitätsstandard, der sich zum Beispiel in einem störlichtbogensicheren Ausbau der Mittelspannungsschaltanlage zeigt. Ebenso wird auf eine optimale Wärmeabfuhr zur Vermeidung von Betriebsabschaltungen einer Trafostation Wert gelegt.

Ein Kunden-Projekt kann von Anfang bis Ende von den GRÄPER-Fachleuten betreut werden. Dies beinhaltet folgende Stufen:

  • Besichtigung der örtlichen Gegebenheiten des Projektes
  • Planung und Projektierung der technischen Ausrüstung
  • Projektbezogene Angebotserstellung
  • Einkauf der entsprechenden Elektro-Komponenten
  • Elektrotechnischer Ausbau des Projektes durch Fachpersonal